Hallo liebe Eisenbahnfreunde! Hier können Sie sich über verschiedene Themen rund um die Eisenbahn unterhalten !!! Viel Spass !!!

Ihr Moderator ist Ulrich Krämer




 Zurück zur Homepage 


Ebene 1  (Hoch)Einträge: 2 | Aktuell: 1 - 2Neuer Eintrag
 
1


Name:
Uli (UlrichKraemer@t-online.de)
Datum:Mi 12 Nov 2003 09:50:39 CET
Betreff:Umleiterverkehr Finnentrop - Wennemen
 

Hallo Thomas!
Zu deiner Frage habe ich folgenden Artikel gefunden:

Abschied von der Eisenbahn im Frettertal
Von Karlheinz Neumann
aus: Fretter "Ein serländisches Dorf und seine Bewohner"

...
Eine besondere Bedeutung kam der ruhigen und beschaulichen Bahnstrecke Finnentrop - Wennemen in den Jahren 1960 bis Ende 1964 zu, als die Ruhr-Sieg-Strecke elektrifiziert wurde. (Aufnahme des elektrischen Zugbetriebes am 30.Mai 1965). Während dieser Zeit mußten die Tunnel der Ruhr-Sieg-Strecke für den elektrischen Betrieb hergerichtet werden. Bedingt durch die Bauarbeiten stand in den Tunneln nur jeweils ein Betriebsgleis (für beide Fahrtrichtungen) zur Verfügung, so daß umfangreiche Fahrplanmaßnahmen erforderlich wurden. So mußten auch zahlreiche Güterzüge der Süd-Nord-Richtung über die Strecke Finnentrop - Wennemen nach Schwerte umgeleitet werden. Arbeitstäglich waren es bis mehr als 20 Leerwagenzüge, die - mit schweren Güterzuglokomotiven der Baureihe 44 bespannt - neben den planmäßigen Reise- und Güterzugbetrieb durch das sonst so stille Frettertal stampften. Während dieser Zeit waren die Bahnhöfe Fretter und Fehrenbracht zeitweise wieder mit örtlichen Betriebsbeamten besetzt.

Bilder aus dieser Zeit habe ich leider noch keine gesehen, auch nicht vom extra errichteten Gleisdreieck in Wennemen.
Viele Grüße
Uli

 Antworten auf diesen Eintrag | Zeige Antworten auf diesen Eintrag (1)
 
2


Name:
Eisenbahnfreund (eisenbahnfreund@lokomotive.com)
Datum:So 14 Mär 2004 15:33:53 CET
Betreff:Eisenbahn
 

Jürgen Kalitzki vom Kreisarchiv Olpe hat ein Foto von einer 44er mit Güterzug auf dem Wenneviadukt zwischen Wenholthausen und Eslohe !!!!!!!!!!!

 Antworten auf diesen Eintrag | Zeige Antworten auf diesen Eintrag (1)
 


 Zurück zur Homepage