Historische Fotos

Ein besonderer Dank gilt Herrn Kalitzki vom Stadtarchiv Lennestadt sowie Herrn Vormberg vom Gemeindearchiv Kirchhundem für die freundliche Unterstützung!!!
Die Strecken Altenhundem - Birkelbach sowie Altenhundem - Wenholthausen haben eine eigene Seite bekommen. Bitte den Link anklicken !!!

Eisenbahnort Altenhundem:


Einfahrt eines Güterzuges, bestehend aus offenen Güterwagen, die mit grober Steinkohle beladen sind. Die beiden Stellwerker scheinen sich zu amüsieren, handelt es sich doch um die “Schnapslok” 44 444, die einen Original-Pwg14-Wagen hinter sich führt; Altenhundem, 31.Mai 1951.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

3. Juni 1965, die elektrische Leitung steht schon, bald ist es mit der Dampfherrlichkeit vorbei. 44 916 zieht ihren Güterzug vorbei an malerischen Häusern durch Altenhundem.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

Mit P 1242 kreuzt die Siegener 41 349 am 1. Mai 1951 eine “vielbegangene” Straße in Altenhundem, denn außer einem “Buckeltaunus” ist an Autos nichts zu sehen.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

Schnellzug D 138 verläßt den Eisenbahnknotenpunkt Altenhundem im Lennetal am 2. Mai 1951. Lok 41 244 beschleunigt mit ihren kurzen, aber harten Auspuffschlägen. Der Zug besteht aus preußischen C4ü-Pr08-Wagen, einem 28er-Einheitswagen sowie einem Wagen der polnischen Bauart. Der Packwagen ist aus preußischer Zeit.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

41 043 verläßt mit P 1240 Altenhundem mit folgender Garnitur: ein Ci-pr94, ein MCi-43 (Behelfspersonenwagen), zwei Cid-23 (Einheitswagen) sowie ein preußischer Abteilwagen “für Reisende mit Traglasten”; am Schluß ein preußischer Gepäckwagen. Aufnahme vom 2. Mai 1951.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

Mit einem “Holzzug” (Aufbau fast aller Wagen sowie die sichtbare Ladung) legt sich 44 670 am 1. Mai 1951 bei Altenhundem in die Kurve.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

Ein Blick auf die Freistände des Bw Altenhundem im Jahre 1928. “Es gibt” G 12 für die Hauptstrecke und T 12 für die Nebenstrecken.
Copyright © EK-Verlag Freiburg

Alle oben gezeigten Motive mit freundlicher Genehmigung des EK-Verlags Freiburg. Die Fotos stammen aus der Postkartenserie “Dampfzüge in Altenhundem und im Lennetal Teil I und II”. Diese und weitere interessante Postkartenserien können Sie hier bestellen. Möchten Sie sich über das weitere Angebot des EK-Verlags informieren dann klicken Sie bitte hier!


44 491 verlässt Altenhundem mit einem Güterzug Richtung Kirchhundem.
© Bellingrodt, Sammlung Ulrich Krämer

Aufnahme vom Bw Altenhundem aus dem Jahre 1920.
Sammlung A. Grobbel

110 118-7 mit ihrem imposanten Zug im Bahnhof Altenhundem.
© A. Grobbel

Als dieses Foto entstand waren die Gleisanlagen in Altenhundem noch umfangreich. Die Gleise auf denen die Waggons abgestellt sind werden heute nicht mehr genutzt.
© A. Grobbel

Ein “Jumbo” der Baureihe 44 umringt vom elektrischen Fortschritt der nun auch auf der Ruhr-Sieg-Strecke Einzug hält.
© A. Grobbel

Blick auf den Rundschuppen des Bw Altenhundem im Jahre 1956.
© A. Grobbel

Der Bahnübergang existiert heute nicht mehr. Im Hintergrund zu sehen die Bundesstraße in Richtung Bilstein / Olpe.

Altenhundem Übergang.Sommer 1964.
© Stadtarchiv Lennestadt

Altenhundem Übergang. Die Ruhr-Sieg-Strecke ist bereits elektrifiziert, um 1970.
© Stadtarchiv Lennestadt

Der gleiche Bahnübergang von der anderen Seite aus gesehen. Die E-Lok im Bild dient als Schiebelok in Richtung Siegen. Bis heute warten an dieser Stelle die Lokomotiven auf ihren Einsatz.

BW Altenhundem mit Blick auf den Ringlokschuppen und die Bekohlungsanlage. 1962.
© Stadtarchiv Lennestadt

BW Altenhundem, Drehscheibe.
© Stadtarchiv Lennestadt

Bahnhof Altenhundem, 1962. © Stadtarchiv Lennestadt

Copyright © 2003 Ulrich Krämer